Archiv der Kategorie: Unglaubliches

Unreal.

Weihnachten wird immer schlimmer…

 

Neulich.
Ich gehe einkaufen. Das Brot latscht ja auch nicht alleine in unseren Brotkorb. Mein Weg führt mich über den Weihnachtsmarkt. Er ist dieses Jahr kleiner geworden. Eine Fressbude reiht sich an die andere. Von Crepés zu Bockwurst zu Pommes zu Popcorn. Alleine bei dem Gedanken des vermischens dieser Zutaten…da wird mir ganz anders.

 

Ich peile den Glühweinstand an. Mein heiligstes über die Wintertage in der Stadt. Nach Weihnachten besteh ich warscheinlich nur noch aus einer warmen leckeren flüssigen Masse aus Kirschsaft und Wein. Ich würde mich glatt selber austrinken.

Was ich jedoch dort sehe, das verschlägt mir meinen Hunger auf einen weiteren Crepés.

Ein Kind ( schätzungsweise 5 ?!) trinkt Glühwein. Und die Eltern finden es lustig. Und prahlen, was ihr Sohnemann schon alles aushalten kann…
Nichts mit Kinderglühwein..ich habe ja mitbekommen, das die Rabeneltern einen normalen Glühwein bestellt haben.
Den kleinen freut es noch, schön was warmes zu trinken und ihm schmeckte es , sowie ich es mitbekommen habe.

Wie können solche Eltern nur Kinder haben?
Ich habe eigentlich keine Vorurteile vielleicht ein bischen, aber sie sahen so schön Assi-Hartz 4 mäßig aus. Nichts gegen Hartz 4´ler, ich wäre auch beinahe einer geworden ausserdem kenne ich genug Leute, die es beantragen…Aber es sind diese typischen in Taff oder etc. gezeigten Full-Time Asi-Typen.

Er , Vokuhila, 0,5er Bierdose in der Hand, Lederjacke über grauem Gammel Shirt , was die Reste vom Vortag auf seiner Wampe aufgefangen hat und zu einem sehr interessanten Muster vereinte ( Van Gogh hätte sich vor Freude noch ein Ohr abgeschnitten).

Sie, Blonde Pudelfrisur , pack da einfach noch ein aufgedrunsenes, rauchendes, versifftes, faltiges, geschminktes, versoffenes Gesicht einer Frau mitte 40 rein….
 

Es , das arme Kind. Augenringe bis zum Boden, warscheinlich dauerkrank weil Mami in der Schwangerschaft gesofefn hat wie ein Loch, Haare früher wie bei Michel mit dem Topf auf den Kopf und einmal rumgeschnitten.
In dem Moment warscheinlich glücklich ein wenig Aufmerksamkeit zu bekommen.

Und ich steh daneben und kann es kaum fassen..
Am liebsten hätte ich dieses Kind in schöne warme Klamotten gesteckt.
Ihm eine Tasse Kakao gemacht und mich mit ihm beschäftigt.

Aber soweit ists leider nicht gekommen, da mich  mein Weg weitergeführt hat in den Bäckerladen, weg von dem Vater, weg von der Mutter , weg von dem armen Sohnemann und weg von dieser Situation.

Ich wünsche den beiden Eltern, das ihr ach so toller kleiner sie bald , wenn es darum geht Rente zu zahlen , schön sitzen lässt und sie dann mal sehen, was sie gemacht  haben.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Unglaubliches